Skulpturenfest 2007

Am 2. Dez. 2007 hat KaM sein erstes Skulpturenfest auf dem Moltkeplatz veranstaltet.

Es gab mehrere Gründe für ein Fes
t bei den Skulpturen, u.a.
  • Feiern des Erhalts des Skulpturenensembles nach erfolgreichem Abschluß der Patenverträge mit zwei Eigentümern und Erwartung des baldigen Abschlusses mit dem verbleibenden dritten Eigentümer, und
  • Kennenlernen der auf dem Moltkeplatz vertretenen Künstler, der KaM-Vereinsmitglieder und der Freunde des Moltkeplatzes.
KaM hatte die auf der Skulpturenwiese mit ihren Werken vertretenen Künstler, seine Vereinsmitglieder und viele Mitstreiter und Freunde des Moltkeplatzes eingeladen.

Aus dem Kreis der Künstler waren Krimhild Becker (selbst Künstlerin und Ehefrau des verstorbenen Heinz Breloh), Christa Feuerberg und Friedrich Gräsel gekommen.

Das Wetter war - der Jahreszeit angemessen - kalt und regnerisch, so dass sich die Gäste zeitweise in dem von KaM ausgeliehenen Zelt drängten. Friedrich Gräsel kommentierte die Enge, dies würde die Kommunikation der Teilnehmer untereinander fördern.

Vorgestellt wurde auch das neu angefertigte erste Hinweisschild (für Friedrich Gräsels Hannover Tor), das einige Monate später - bei deutlich besserem Wetter - verlegt wurde. Zum Verlegen der Hinweisschilder im Mai 2008 siehe hier.

beim Hannover Tor; vordere Gruppe v.l.n.r.:
Christa Feuerberg, Hannes Goetz (KaM), Friedrich Gräsel, Krimhild Becker, Volker Wagenitz (KaM)





Krimhild Becker und Friedrich Gräsel





vorbereitetes Hinweisschild für Friedrich Gräsels "Hannover Tor"

Fotos: G. Attolini